Wenn ich wütend bin

Alles läuft schief für Affenjunge Wim: er ist noch müde, als er aufwachen soll, seine Mama hat ihm nicht das gewünschte Frühstück bereitet und dann fällt ihm auch noch seine Banane herunter. Wim ist total wütend. Was kann er Wenn ich wütend bin dagegen tun? Seine Freunde haben verschiedene Ratschläge, wie man die Wut abbauen kann: laut schreien, schnell rennen, sich auf die Brust klopfen, aufstampfen. Gleichzeitig wird das betrachtende Kind dazu aufgefordert, es Wim und seinen Freunden gleich zu tun und die Wirkung zu beobachten. Und auch das Hineinversetzen in Andere wird geübt, denn auch das Faultier ist wütend! Warum wohl? Beim zweiten Durchblättern des Bilderbuches wird das erst klar. - Farbenfroh und ausdrucksstark bebildert von Eleanor Sommer werden hier mit vielen Mitmachaktionen Wege aus der Wut aufgezeigt und veranschaulicht, dass Aktionen, aber vor allem das Reden über den Grund der Wut, helfen können. Im Nachwort verdeutlicht der Kinder- und Jugendpsychotherapeut Dr. Hopf nochmals diese Zusammenhänge. Außerdem enthält das Buch noch eine Vorlage für ein eigenes Tür-Wutschild. - In Kindergärten und -tagesstätten und in der Familie für Kinder ab 3 Jahren bestens zum Thema Wutabbau einsetzbar.

Gabriele Güterbock-Rottkord

Gabriele Güterbock-Rottkord

rezensiert für den Borromäusverein.

Wenn ich wütend bin

Wenn ich wütend bin

Nanna Neßhöver ; Eleanor Sommer
Carlsen (2019)

[20] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 598011
ISBN 978-3-551-51838-5
9783551518385
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.